weissfeld
Linie1
Liniehell
HeaderBoot

Shiatsu - Berührung, die bewegt

Ein Weg zu Gesundheit und Wohlergehen

Von Japan aus hat sich Shiatsu in den letzten 30 Jahren im Westen verbreitet und eigenständig weiter entwickelt. Die achtsame Körperarbeit wird in verschiedenen Zusammenhängen ausgeübt – z.B. in der Gesundheitsförderung, in der Heilkunde
oder im Wellnessbereich.

Der Zuspruch wächst, denn das Gesundheitsbewusstsein steigt. Shiatsu regt an,
selbst-bewusst und selbst-verantwortlich zu leben; für viele Menschen ein wichtiger
Weg zu Gesundheit und Wohlergehen.

Aktuell-Feld

Shiatsu hat in viele Bereiche
Einzug gehalten:

- in Gesundheitspraxen
und Gesundheitszentren

- in Einrichtungen der Erwachsenenbildung

- in Kliniken und Hospizen

- in betrieblicher Gesundheitsförderung

- in Schulen und Kindertagesstätten

- in Wellness-Einrichtungen

- in therapeutischen Praxen
 

Shiatsu…

...dient der Entspannung
und wirkt gegen Alltagsstress

...fördert das Wohlbefinden

...unterstützt die Gesunderhaltung
am Arbeitsplatz

...regt die Selbstheilungskräfte an

...kann bei vielen Beschwerden und Symptomen eine Hilfe sein

...unterstützt Veränderungsprozesse

...wirkt ausgleichend in Krisen

Shiatsu: einzigartig und individuell

Energie willkommen heißen

Die Lebenskraft anregen, Körper und Seele balancieren, den Fluss der Energie
fördern - dafür gibt es einen wirksamen Weg: Zuwendung und Berührung.

Shiatsu berührt achtsam und respektvoll, tief und einfühlsam. Shiatsu ist
partnerschaftlich: In der Stille der Begegnung entsteht ein Zusammenspiel,
ein einfühlsamer Dialog zwischen BehandlerIn und KlientIn. Sich im Hier und
Jetzt ganz auf den Partner und seiner energetischen Bewegung einzustellen:
Das ist die besondere Kunst des Shiatsu.

Energie wird erspürt, willkommen geheißen, besänftigt, angeregt und verteilt.
Im Mittelpunkt stehen immer die augenblicklichen Bedürfnisse der KlientInnen.
Shiatsu ist erkennend und aufklärend und arbeitet mit dem, was sich zeigt,
dadurch wird jede Behandlung zum Unikat; sie ist individuell und einzigartig.

Innere Räume öffnen

Shiatsu wirkt ausgleichend, beruhigend oder auch belebend. Es entspannt und regt
die Selbstheilungskräfte von Körper, Geist und Seele an. Shiatsu-Berührungen wirken
in der Tiefe: Das Herz wird leichter und der Kopf freier.

Die Wirkung von Shiatsu wird von Mensch zu Mensch unterschiedlich erlebt. Mal wird wahrgenommen, wie sich innere Räume öffnen oder erwärmen, mal wird der Körper intensiver und beweglicher gespürt. Doch immer geht es um die Wahrnehmung des Einzelnen.

Shiatsu eröffnet Wege zu den eigenen inneren Kräften. Shiatsu unterstützt Menschen
in der Frage „Wo will ich hin?“ Shiatsu ist ein wunderbarer Weg, sich in der Geborgenheit und Ruhe der Behandlung selbst zu spüren und zu sich zu kommen. Die besondere
Qualität der Shiatsu-Berührung gibt Menschen Halt, sie fühlen sich getragen.

Die innere Ruhe, ein sinnvolles Leben

Gesund-Sein, in sich ruhen bedeutet, das eigene Leben als sinnvoll zu erleben,
zu verstehen, anzunehmen und aktiv zu gestalten.

Shiatsu unterstützt Menschen in schwierigen Lebensphasen, wirkt auf körperliche
und psychische Probleme und erleichtert dabei den Übergang von einem
Lebensabschnitt zum nächsten.

(Textquellen: GSD - Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland)